Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Steigende Kurse schon seit über 10 Jahren. Wer jetzt investieren will, fragt sich zwangsläufig, ob die Preise überbewertet sind. Sollte man mit seinem Investment auf einen Kurseinbruch warten?

Dividenden-ETFs – der neue Zins?

Dividenden-ETFs schütten regelmäßig Erträge aus. Das macht sie beliebt. Aber sind sie auch eine sinnvolle Anlagestrategie? Dividenden-ETFs haben gegenüber klassischen ETFs einigen Nachteilen, die Anleger berücksichtigen sollten.

Nachhaltige Geldanlage

Immer mehr Menschen wollen auch bei der Geldanlage ökologische, ethische und soziale Aspekte berücksichtigen und in nachhaltige Finanzprodukte investieren.

Buy and Hold

Nur wenigen Fondsmanagern gelingt es, dauerhaft besser abzuschneiden als ihr Vergleichsindex. Daher ist ein Investment mit einer Buy and Hold-Strategie in ein breit diversifiziertes, kostengünstiges ETF-Portfolio für die meisten Privatanleger die viel bessere Wahl.

Negativzinsen, Ungleichheit, China – welche Themen bestimmen 2020?

Die Zentralbanken drucken immer mehr Geld, die Zinsen sind bereits im negativen Bereich und die Warnungen vor wirtschaftlichem Abschwung werden immer lauter. Auf dem Sparbuch bekommt man zwar nichts für

Rebalancing – die Wiederherstellung der Portfoliostruktur

Über längere Zeiträume verschieben sich die Gewichte der einzelnen Assets im Portfolio durch unterschiedliche Renditeentwicklungen. Die Wiederherstellung der ursprünglichen Portfoliostruktur wird als Rebalancing bezeichnet. Rebalancing ist eine wichtige Strategie zur Risikokontrolle und sollte regelmäßig durchgeführt werden.

Behavioral Finance – Psychologie und Finanzen

Das Anlegerverhalten wird in erheblichem Ausmaß von psychologischen Faktoren beeinflusst, die Wahrnehmung und Denken verzerren, ohne dass dies den Akteuren bewusst ist. Der Beitrag beschreibt 6 Strategien, um psychologische Fallstricke beim Investieren zu minimieren.

Finanzielle Ziele setzen, verfolgen und überprüfen

Ordnen Sie Ihre Finanzen, verschriftlichen Sie Ihre finanziellen Ziele und Strategien, automatisieren Sie Spar- und Investitionsraten und überprüfen Sie Ihre Zielverfolgung regelmäßig – dann dürfte der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen.

Frauen und Finanzen

Geld ist ein Thema für sich. Ganz besonders für Frauen. Da gibt es die Gehaltslücke, die Rentenlücke, die Selbstvertrauenslücke – um nur einige zu nennen. Viele Faktoren sind dafür verantwortlich, aber es gibt nur eine Lösung: Frauen, nehmt eure Finanzen selbst in die Hand.

Assetklassen – welche Vermögenswerte gibt es?

Das Anlageuniversum besteht aus verschiedenen Anlageklassen (Assets), wie Aktien, Anleihen oder Immobilien. Jeder Anleger sollte die verschiedenen Anlageklassen in ihren unterschiedlichen Risiko-Rendite-Profilen kennen